Messe Checkliste
home
eventberatung
eventagentur
eventtechnik
über uns
impressum
Jobs

Vorüberlegungen:

Messeauswahl:

  • Ort (vorhandener / potentieller Kundenstamm)
  • Gewichtung der Messe (Fachmesse, allgemeine Messe)
  • Ziele des Messeauftrittes:
  • Altkundenkontakt
  • Neukundengewinnung
  • Produktpräsentation
  • Marktpräsenz demonstrieren
  • Imagepflege
  • Informationsaustausch
  • Wettbewerbsbeobachtung
  • Art und Umfang der Produktpräsentation:
  • Exponatauswahl
  • Exponatdarstellung
  • Grösse des Standes
  • Benötigte Standfläche (abhängig von den Exponaten)
  • Sonstige Einrichtungen (Kabinen, Küche, Lager etc.); siehe auch Standplanung.

Wenn das geklärt ist:

  • zuständige Messegesellschaft kontaktieren
  • Stand reservieren, evtl. vorher in der Messehalle besichtigen

Anschliessend sendet die Messegesellschaft zusammen mit der Anmeldebestätigung eine Mappe mit den Bauvorschriften und weiteren Anmeldeunterlagen. Siehe hierzu Standplanung. Nachdem das passiert ist, sind weitere Überlegungen zu treffen.

  • Welche Kosten sind bei Ihrem Messeauftritt zu berücksichtigen?
  • Werbung im Vorfeld der Messe
  • Einladungen an die Stammkundschaft, evtl. mit Eintrittskarten
  • Pressetexte und –Mappen
  • Personalkosten
  • Transport der Exponate
  • Miete für die Standfläche
  • Messestand mit Ausstattung (siehe Standplanung)
  • Grafik
  • Werbemittel (Prospekte, CD-ROM-Herstellung und andere)
  • Wasser
  • Strom
  • Telefonkosten
  • Abfallentsorgung
  • Ihr Zeitaufwand für Vor- und Nachbearbeitung
  • Was wollen Sie für den Stand ausgeben (Budgetierung)?
  • Wer baut Ihren Messestand?

Standplanung:

Bei der Standplanung sind folgende Punkte zu berücksichtigen:

Anträge an die Messegesellschaft:

  • Baugenehmigung bei Sonderbauten und Doppelstock-Messestände
  • Evtl. Genehmigung durch zuständige Brandbehörde
  • Elektro-Hauptanschluss
  • Zusätzliche Elektroinstallationen
  • Abhängungen von der Hallendecke
  • Arbeitsbühnen (für Auf- und Abbau)
  • Wasseranschluss
  • Sprinklerinstallation
  • Druckluftanschluss
  • GEMA (Anmeldung von Musikwiedergabe)
  • Abfallentsorgung
  • Standbewachung
  • Telekommunikation
  • Zwischenlagerung der Exponat-Transportverpackungen (bei größeren Exponaten)

Standbedarf:

  • Bodenbelag
  • Standwände
  • Mietmobiliar
  • Elektro-Geräte (Kühlschrank, Herdplatten, Mikrowelle, Beleuchtung etc.)
  • Präsentations- und Medientechnik (Audio-, Video-, PC-Anwendungen)
  • Getränkeschankanlagen
  • Catering
  • Grafik (Firmenlogos, Produktbeschreibungen, Produktpalette, Anschriftentafel etc.)
  • Werbemittel (Prospekte, Demo-CD-ROMS, etc.)
  • evtl. zusätzliches Personal (Messe-Hosts oder Hostessen)
  • Sonstige Standausstattung

Suchen Sie weitere Infos und Checklisten? Dann klicken Sie einen der folgenden Links an: